Arbeitsstil, Effizienz, Trading & Freizeit - German Traders | futures io social day trading
futures io futures trading


Arbeitsstil, Effizienz, Trading & Freizeit
Updated: Views / Replies:6,496 / 71
Created: by Renkotrader Attachments:4

Welcome to futures io.

(If you already have an account, login at the top of the page)

futures io is the largest futures trading community on the planet, with over 90,000 members. At futures io, our goal has always been and always will be to create a friendly, positive, forward-thinking community where members can openly share and discuss everything the world of trading has to offer. The community is one of the friendliest you will find on any subject, with members going out of their way to help others. Some of the primary differences between futures io and other trading sites revolve around the standards of our community. Those standards include a code of conduct for our members, as well as extremely high standards that govern which partners we do business with, and which products or services we recommend to our members.

At futures io, our focus is on quality education. No hype, gimmicks, or secret sauce. The truth is: trading is hard. To succeed, you need to surround yourself with the right support system, educational content, and trading mentors – all of which you can find on futures io, utilizing our social trading environment.

With futures io, you can find honest trading reviews on brokers, trading rooms, indicator packages, trading strategies, and much more. Our trading review process is highly moderated to ensure that only genuine users are allowed, so you don’t need to worry about fake reviews.

We are fundamentally different than most other trading sites:
  • We are here to help. Just let us know what you need.
  • We work extremely hard to keep things positive in our community.
  • We do not tolerate rude behavior, trolling, or vendors advertising in posts.
  • We firmly believe in and encourage sharing. The holy grail is within you, we can help you find it.
  • We expect our members to participate and become a part of the community. Help yourself by helping others.

You'll need to register in order to view the content of the threads and start contributing to our community.  It's free and simple.

-- Big Mike, Site Administrator

Reply
 4  
 
Thread Tools Search this Thread
 

Arbeitsstil, Effizienz, Trading & Freizeit

  #51 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hi terratec,

ja, wenn man dazu noch Zeit und Ruhe hat. Ich hab schon zuviel damit um die Ohren, "Gesundheit/Reha", "Job" und "angewandtes Trading" umgesetzt zu bekommen. Geschweige denn Privates. Die Burnout-Nummer hab ich 3 mal zelebriert - das reicht also für 3 Leben. Daher ist mir das tiefe Eintauchen in dieses Thema zuviel, ich brauchs einfacher. Anpassen: okay, bin ich mit dabei. Selbst entwickeln: leider nein, da muss ich die Grenze ziehen.

Viele Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
 
  #52 (permalink)
Elite Member
Zurich Switzerland
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: IB
Favorite Futures: ES, 6E, CL
 
Posts: 404 since Sep 2009
Thanks: 64 given, 511 received

Das verstehe ich. Nur bist du ja ständig auf der Suche nach irgendwas... Da musst du vielleicht mal ein paar grundsätzliche Überlegungen machen, da pfannenfertige Produkte, welche noch nach fünf Sternen schmecken bei so Tools nicht mal im Bezahlbereich um $1000 angeboten werden.

Entweder schafft man sich die nötige Basis, wozu man je nach Handelsstrategie auch zwischendurch Zeit hat, oder man tradet mit dem Grundtool von NT (und schaut sich mal wirklich an, was das kann, damit man virtuos damit umgehen kann), und wendet dann noch etwas Zeit zur Verbesserung des eigenen Psychotools auf, was dann einige Stützrädertools überflüssig macht.

Auch wenn du so ein Tool in die Hand gedrückt bekommen würdest, so könntest du es trotzdem nicht nutzen, da du es zu 100% verstehen musst, was du erst schaffst, wenn du es selbst gemacht hast.
Ich verstehe das Innenleben von NT natürlich auch nur sehr rudimentär. Habe aber beschlossen NT zu vertrauen, weil das ihre Kernkompetenz ist, Aber alles was darauf aufgesetzt ist, will ich voll verstehen. Es geht ja dabei um meinen Account, den ich als Trader mal primär schützen muss.

Tja, Trader ist nicht unanstrengend

Reply With Quote
The following user says Thank You to terratec for this post:
 
  #53 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received


Hallo terratec!

Stimmt schon: ich bin beständig auf der Suche nach Verbesserungen. Strategie, Instrumente, Zeiteinheiten, Indikatoren, Skalierung, ATM-Profile, Chartdarstellungen stehen, ebenso Risiko- und Moneymanagement, Dokumentation, Tradingplan und all so was auch.

Nur eben wünsche ich mir eine NT7-Implementierung des RM: in der ersten Stufe anzeigend, in der zweiten Stufe einschränkend. Damit würde ich mein Handeln verbessern können. Live die Warnlichter angezeigt zu bekommen ist doch etwas anderes, als nach dem Trade, bzw. nach den Trades, wenn man mal nicht dazu kommt, sein Exceltool zeitnah zu aktualisieren.

Anderes Beispiel: nach mehreren Trades folgt ein aktuell noch laufender Verlusttrade, also ich stehe im noch nicht realisierten Buchverlust. Nun kann ich abwarten, bis mein Stopploss greift, was im Regelfall ja vollkommen in Ordnung ist, oder ich erhalte das Signal, die Position umgehend zu schließen (bzw. das System erledigt das), da mein Rücklauf eine von mir definierte Grenze überschreitet. Thema "Highwatermark zur Gewinnsicherung". Das hat dann bei mir Priorität vor dem normalen Stopploss. Das weiss ich nicht, wie ich das mit Bordmitteln vom NT7 geregelt bekommen soll. Habe dazu keine Anleitung.

Auch möglich: der Trade wird vom Stopp terminiert, und mein HWM-Regelwerk sagt "Nein" zu einem weiteren Trade. Wenn ich das also nicht in Excel manuell zeitnah führe, und das kann ich nun mal nicht immer, dann verletze ich unbewusst, aus Versehen oder auch mal aus genannten Psychogründen ("Das Setup ist sauber, dieser Trade geht noch...") meine eigenen Vorgaben. Wenn ich hier also ein HWM-System, welches mit dem NT7 automatisch funktioniert, realisieren kann, wäre das für alle möglichen Fälle gut.

Wenn ich mir das leisten kann, mal jemanden dafür zu bezahlen, dann würde ich es auch tun. Nur: in der Welt vom MT4 gabs immer Leute, die so etwas gemacht haben, bereitgestellt haben, modifiziert haben. In Foren und auf Ressourcensammlungen/Plattformen. Also alles Mögliche programmiert haben. Beim NT7 scheint das irgendwie anders zu sein. Das ist schade, doch liegt das wohl an dem gehobeneren Klientel, welches mit dem NT7 angesprochen wird - bzw. den Futuresmärkten.

Viele Grüße,
Renkotrader

PS:

terratec View Post
Tja, Trader ist nicht unanstrengend

Jupp, so isses!

Reply With Quote
 
  #54 (permalink)
Elite Member
Zurich Switzerland
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: IB
Favorite Futures: ES, 6E, CL
 
Posts: 404 since Sep 2009
Thanks: 64 given, 511 received


Renkotrader View Post
Wenn ich mir das leisten kann, mal jemanden dafür zu bezahlen, dann würde ich es auch tun. Nur: in der Welt vom MT4 gabs immer Leute, die so etwas gemacht haben, bereitgestellt haben, modifiziert haben. In Foren und auf Ressourcensammlungen/Plattformen. Also alles Mögliche programmiert haben. Beim NT7 scheint das irgendwie anders zu sein. Das ist schade, doch liegt das wohl an dem gehobeneren Klientel, welches mit dem NT7 angesprochen wird...

In NT gibt es auch Leute die etwas machen und bereitstellen. Ich hab das ja auch gemacht. Aber ich habe auch jeweils dazu geschrieben, dass es nur als Inspiration für eigenes Schaffen gedacht ist; also ich nicht custommade Sachen mache. Der Hintergedanke dabei war natürlich Feedbacks zu bekommen, die mich weiter bringen. Ich handle ja auch nicht uneigennützig. Das bringt aber nur etwas bei einfachen Sachen. Wenns zu komplex wird, dann kommen nur noch Fragen.

Diese Gegebenheiten führen dann dazu, dass ich komplexere Sachen nur mit Leuten teile, die mit mir zusammen (ausserhalb der Community) an einem Strick an einem bestimmten Projekt ziehen. Das bringt dann allen etwas. Aber da liefert auch jeder seinen Beitrag. Und diese Sachen werden dann auch nicht online gestellt.

Ich nehme an, dass eine solche Haltung verbreitet ist. Sprich, im Forum siehst du nur die Spitze des Eisberges. Daher auch meine Bemerkung mit dem Entwicklungen verfolgen... Manchmal kann man sich irgendwo einhängen, wenn man auch etwas Substanzielles beitragen kann. Geben und bekommen.

Reply With Quote
The following user says Thank You to terratec for this post:
 
  #55 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo terratec,

verstehe ich, was Du damit sagen willst. Ist nur so, dass ich mich an solche Dinge mangels Erfahrung/Know-How nicht dranhängen kann. Und das wird sich noch eine ganze Zeit lang nicht ändern. Darum: wirklich danke, auch wenn mir damit derzeitig nicht geholfen ist - kanns halt nicht ändern auf kurze/planbare Zeit. Muss mir was anderes einfallen lassen...

Viele Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
 
  #56 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo Programmers!

Derzeitig steuere ich mein Riskmanagement, da ich keine NT-Lösung habe, über Excel. Da hier keine Livedaten eingespielt werden, ist das Tool darauf angewiesen, von mir nach jedem Trade umgehend mit dem Ergebnis befüllt zu werden.

Please register on futures.io to view futures trading content such as post attachment(s), image(s), and screenshot(s).


In der rechten Tabelle finden sich je Handelssitzung 2 Alarmarten wieder (Verletzung der Highwatermark, 2 Verlusttrades in Serie), sowie einen Alarm für den ganzen Handelstag (Verletzung der Highwatermark). Die initialen Startparameter betragen -32 Ticks Maximalverlust einer Handelssitzung und -48 Ticks Maximalverlust für den ganzen Handelstag. Alle 3 Alarme sind quasi in Reihe geschaltet: sobald mindestens einer der 3 Alarme anschlägt, findet sich in der Spalte "Gesamtalarm" der entsprechende Eintrag. Dieser Eintrag ("GO" oder "STOPP") findet sich in der linken Tabelle, der eigentlichen Challenge-Vorlage, wieder (aus Platzgründen hier nur als Ausschnitt dargestellt). Die Freigabe "GO" bezieht sich immer auf den neuen oder den inzwischen aktuell laufenden Trade – der Alarm "STOPP" hingegen wird für den nächstmöglichen Folgetrade vorgetragen und verbietet einen Tradestart der vorgegebenen Art.


Ist nicht gerade der Brüller, doch mag ich ohne dieses nicht handeln müssen. Ist zumindest schön zu sehen, wenn das ganze Tool noch auf "Grün" steht.

* Die Anzahl der Trades ist begrenzt pro Handelssitzung auf 6 Trades, pro Handelstag auf maximal 12 Trades: hierbei jeweils 6 Trades im FDAX und im CL.

* Zum Schutz des Handelskontos wird das Risiko pro Trade auf -18 Ticks (1R) limitiert, der maximale Verlust pro Handelssitzung auf -32 Ticks (-1,8R), sowie der maximale Tagesverlust auf -48 Ticks (-2,7R) begrenzt.

* Oben genannte Verlustgrenzen reduzieren sich um die Differenz der anlaufenden positiven Saldenstände zur jeweiligen Highwatermark: ein Handelssitzungssaldo von +16 Ticks Gewinn reduziert demnach den maximal erlaubten Handelssitzungsverlust von -32 Ticks auf -16 Ticks; ein Tagessaldo von +30 Ticks Gewinn reduziert den maximal erlaubten Tagesverlust von -48 Ticks auf -18 Ticks.

* Zwei Verlusttrades in einem Markt in Folge bedeuten das Ende der Handelssitzung – unabhängig vom Ergebnis des einzelnen Verlusttrades oder dem laufenden Saldo der Handelssitzung oder des Handelstages.

Viele Grüße,
Renkotrader


Last edited by Renkotrader; January 23rd, 2013 at 10:17 AM.
Reply With Quote
 
  #57 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Ein letztes Mal im deutschen Board zum Thema nachgefragt...

Liebe Trader & Programmers,

dass um das Coden von NT7-Anwendungen eine große Verschwiegenheit herrscht, okay. Kann ich in gewisser Weise auch nachvollziehen, wenn auch nicht in dem Maße, wie das bei BM praktiziert wird. Doch ich will hier nicht kritisieren, ich verstehe es nur eben nicht wirklich.

Doch eine Frage, und vielleicht kann mir dazu einer von Euch einen Workarround vorstellen (Schritt für Schritt), mit dem ich als Nicht-Programmierer (doch halbwegs guter Code-Versteher), eine Sache implementieren kann:

WENN MAX. TAGESLOSS IN LAUFENDER POSITION ERREICHT, DANN SCHLIEßEN ALLER OFFENEN POSITIONEN + HINWEIS PER MESSAGEBOX.

Der Code hierzu kann doch kein Staatsgeheimnis sein, ebenso die Implementierung. Oder? Wenn ich dann anschließend diese Lösung nur intern für mich weiter ausbauen darf, dann werde ich zu keiner Zeit etwas dazu posten - weder auf BM noch sonst irgendwo. Wenn das hingegen gewünscht ist, dann werde ich das selbstverständlich tun. Was ich damit sagen will: ich halte mich an die gewünschten Vorgaben zum Thema.

Ich danke Euch!

Beste Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
 
  #58 (permalink)
Elite Member
@ Germany
 
Futures Experience: Beginner
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: Mirus Futures/Zen-Fire
Favorite Futures: FDAX
 
Posts: 440 since Nov 2011
Thanks: 254 given, 369 received

Hallo Renkotrader,

ich glaube, du hast einen falschen Eindruck bekommen. Es gibt keine Geheimnisse in der NT7 Programmierung, es ist nur nicht alles möglich bzw. nur durch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema und mit viel Trial and Error. Wenn du einen speziellen Wunsch hast, kannst du nicht erwarten, dass gleich mehrere vorpreschen und ihre Zeit opfern nur um dir deinen Wunsch zu erfüllen. Jeder der sich hier ernsthaft mit Traden UND Programmierung beschäftigt, hat mit Sicherheit eine gefüllte Pipeline mit Sachen, die er noch zu machen hat.

Ich kann dir zumindest nicht helfen, weil mir das KnowHow fehlt und ich andere Entwicklungen vorantreiben muss. Aber ich glaube, dass das nicht so einfach ist. Ich glaube gelesen zu haben, das man die Trade Historie nur aus dem direkten Auslesen der NT DB herausbekommt. Dafür gibt's aber nen Indikator, so viel wie ich weiß. Der zeigt tagesbezogene Statistiken und die aktuelle Tradeperformance an. Ds weiteren bin ich mir nicht sicher, ob du eine Strategie (zum Order Close) parallel mit dem Charttrader laufen lassen kannst. Und ich glaube, darauf möchten doch die wenigsten diskretionären Trader verzichten. Es könnte aber einen Umweg über "Indikator kommuniziert mit neuer Instanz einer Strategie" gehen. Dazu habe ich auch schon mal was gesehen. Bitte selber nach den Sachen suchen.

Ich gehe also davon aus, dass deine Anforderungen NICHT so einfach umzusetzen sind, wie du vielleichst denkst.

Viel "glaube" hier und dort, aber trotzdem vielleicht hilfreich.

Koepisch


Renkotrader View Post
Liebe Trader & Programmers,

dass um das Coden von NT7-Anwendungen eine große Verschwiegenheit herrscht, okay. Kann ich in gewisser Weise auch nachvollziehen, wenn auch nicht in dem Maße, wie das bei BM praktiziert wird. Doch ich will hier nicht kritisieren, ich verstehe es nur eben nicht wirklich.

Doch eine Frage, und vielleicht kann mir dazu einer von Euch einen Workarround vorstellen (Schritt für Schritt), mit dem ich als Nicht-Programmierer (doch halbwegs guter Code-Versteher), eine Sache implementieren kann:

WENN MAX. TAGESLOSS IN LAUFENDER POSITION ERREICHT, DANN SCHLIEßEN ALLER OFFENEN POSITIONEN + HINWEIS PER MESSAGEBOX.

Der Code hierzu kann doch kein Staatsgeheimnis sein, ebenso die Implementierung. Oder? Wenn ich dann anschließend diese Lösung nur intern für mich weiter ausbauen darf, dann werde ich zu keiner Zeit etwas dazu posten - weder auf BM noch sonst irgendwo. Wenn das hingegen gewünscht ist, dann werde ich das selbstverständlich tun. Was ich damit sagen will: ich halte mich an die gewünschten Vorgaben zum Thema.

Ich danke Euch!

Beste Grüße,
Renkotrader


Reply With Quote
The following user says Thank You to Koepisch for this post:
 
  #59 (permalink)
Elite Member
Lehrte, Germany
 
Futures Experience: Advanced
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: PTP / Rithmic
Favorite Futures: NQ
 
Daytrader999's Avatar
 
Posts: 1,159 since Sep 2011
Thanks: 1,137 given, 1,565 received

@Renkotrader:

Ich sehe das ähnlich wie @Koepisch, es geht weniger darum, dass dir hier keiner helfen will, sondern eher nicht helfen kann, bzw. keine Zeit dafür hat...

Ich für meinen Teil bin auch kein "NT 7- Programmierer" und habe definitiv keine Ahnung vom Coding, und auch null Zeit, mich damit zu beschäftigen.
Mein Trading kommt durch meine z.Zt. recht hohe berufliche Auslastung leider auch schon etwas zu kurz.

Es gibt aber nun einen neuen Themenbereich, wo du explizit deine Codierungswünsche äussern sowie dein Budget angeben kannst und dir dann jemand (gegen Bezahlung) weiterhelfen wird...

https://futures.io/hire-consultant-programmer/

Versuch macht klug...

Reply With Quote
The following user says Thank You to Daytrader999 for this post:
 
  #60 (permalink)
Elite Member
Zurich Switzerland
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: IB
Favorite Futures: ES, 6E, CL
 
Posts: 404 since Sep 2009
Thanks: 64 given, 511 received


Es herrscht überhaupt keine Verschwiegenheit. Auf futures.io (formerly BMT) findest du alles was es gibt. Jedoch nicht als irgendein Fertigpaket, sondern einzelne Module oder Code Fragmente.

Ich hab glaub mal einen Link zu einem meiner Projekte gepostet, wie man an welche Daten herankommt (mit Kommunikation zwischen Indy und Strategie etc.) und dann solche Sachen ganz einfach machen kann. Aber das mit Indy und Strategy war dir glaub zu kompliziert (und das dort ist noch eine sehr simple ev. etwas bugy Version). Aber die ganz einfache Lösung gibt es nun mal nicht.

Aber du kannst doch nicht erwarten, dass ich dir dir ausführlich erkläre, wie du nun in der Strategie welche Variable benutzt, und dann wie an den Indikator übergibts etc.

Codeteile in der Strategy um das zu machen:
 
Code
GetAccountValue(AccountItem.RealizedProfitLoss); // profit/loss aller Instrumente (lässt sich aber auch pro Instr. machen)
GetAtmStrategyUnrealizedProfitLoss(atmStrategyId); // und der unrealisierte ProfitLoss
AtmStrategyCancelEntryOrder(orderId); // Orders schliessen (jetzt mal nur für ATM_Strategy)
AtmStrategyClose(atmStrategyId); // Position schliessen (und wenn du keine OrderId hast, dann musst du etwas mit z.B. flatten all machen)
Und wenn du es nicht so mit dem NT Programmieren hast, dann mach dir doch mit dem Market Analyser einen entsprechenden Alarm, der dich veranlasst alles zu schliessen. Oder lege den Stop an den kritischen Punkt oder näher zur Position, das geht ja auch.
Es gibt unzählige Möglichkeiten so was zu machen. Du musst einfach diejenige auswählen, die deinen Möglichkeiten (an KnowHow / oder Aufwand) entspricht.


Last edited by terratec; January 24th, 2013 at 11:19 AM.
Reply With Quote
The following user says Thank You to terratec for this post:

Reply



futures io > > > > > Arbeitsstil, Effizienz, Trading & Freizeit

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search



Upcoming Webinars and Events (4:30PM ET unless noted)

Linda Bradford Raschke: Reading The Tape

Elite only

Adam Grimes: TBA

Elite only

NinjaTrader: TBA

January

Ran Aroussi: TBA

Elite only
     

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
AMP Trading - how reliable zikonc Reviews of Brokers and Data Feeds 33 September 28th, 2012 09:56 AM
hello & next stages in trading dog4 Elite Automated Trading 6 July 18th, 2012 11:42 AM
AMP Trading Dusty909 Reviews of Brokers and Data Feeds 52 December 13th, 2010 06:27 AM
Pros/Cons with AMP Trading Quick Summary Reviews of Brokers and Data Feeds 1 November 23rd, 2010 04:08 PM
Significant Other & Trading adrian Off-Topic 10 January 22nd, 2010 06:37 PM


All times are GMT -4. The time now is 09:19 PM.

Copyright © 2017 by futures io, s.a., Av Ricardo J. Alfaro, Century Tower, Panama, +507 833-9432, info@futures.io
All information is for educational use only and is not investment advice.
There is a substantial risk of loss in trading commodity futures, stocks, options and foreign exchange products. Past performance is not indicative of future results.
no new posts
Page generated 2017-12-12 in 0.14 seconds with 19 queries on phoenix via your IP 54.221.93.187