German Tax - German Traders | futures io social day trading
futures io futures trading


German Tax
Updated: Views / Replies:10,400 / 78
Created: by Koepisch Attachments:0

Welcome to futures io.

(If you already have an account, login at the top of the page)

futures io is the largest futures trading community on the planet, with over 90,000 members. At futures io, our goal has always been and always will be to create a friendly, positive, forward-thinking community where members can openly share and discuss everything the world of trading has to offer. The community is one of the friendliest you will find on any subject, with members going out of their way to help others. Some of the primary differences between futures io and other trading sites revolve around the standards of our community. Those standards include a code of conduct for our members, as well as extremely high standards that govern which partners we do business with, and which products or services we recommend to our members.

At futures io, our focus is on quality education. No hype, gimmicks, or secret sauce. The truth is: trading is hard. To succeed, you need to surround yourself with the right support system, educational content, and trading mentors – all of which you can find on futures io, utilizing our social trading environment.

With futures io, you can find honest trading reviews on brokers, trading rooms, indicator packages, trading strategies, and much more. Our trading review process is highly moderated to ensure that only genuine users are allowed, so you don’t need to worry about fake reviews.

We are fundamentally different than most other trading sites:
  • We are here to help. Just let us know what you need.
  • We work extremely hard to keep things positive in our community.
  • We do not tolerate rude behavior, trolling, or vendors advertising in posts.
  • We firmly believe in and encourage sharing. The holy grail is within you, we can help you find it.
  • We expect our members to participate and become a part of the community. Help yourself by helping others.

You'll need to register in order to view the content of the threads and start contributing to our community.  It's free and simple.

-- Big Mike, Site Administrator

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
 

German Tax

  #21 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo Karsten,

Du meinst bestimmt das Formular W-8BEN, oder? Das habe ich mit der Kontoeröffnung gleich mit abgegeben.

Viele Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
 
  #22 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo Traders!

Bin gerade dabei, meine Unterlagen für 2012 zusammenzustellen. Besser etwas früher, ist ja auch noch Arbeit damit verbunden. Bisher habe ich das so gemacht:

Alle Tagesabrechnungen und Monatsabrechnungen, die ich von Mirusfutures als PDF zugemailt bekomme, ausgedruckt. Bei meinem vorherigen Forexbroker diese manuell von der Plattform heruntergeladen.

Ein Excelsheet erstellt und die Monatsabrechnungen dort reinkopiert. Von beiden Brokern, also alt und neu. 12 Spalten für 12 Monate.

Dann darunter Umrechnungskurse und Ergebnisse in Euro umgewandelt, sowie einen fortlaufenden Saldo hinzugefügt.

Kommt noch die Freigrenze von 801€ dazu, also abgezogen. Dann die Versteuerung mit 25% zzgl. Soli, Kirche ist nicht bei mir. Das müsste es dann doch gewesen sein, oder?

Was mir jedoch immer noch nicht klar ist, ist: was passiert nun mit allen Kostenanteilen, welche in der Abrechnung includiert sind. Hier habe ich mal eine Monatsabrechnung genommen, also den Schlussteil, die Zusammenfassung, und meine Werte mal verändert. Sind Beispielzahlen. Kontoführung in USD:

* CONVERTED TOTAL *
BEGINNING BALANCE 10,000.00
THIS MONTH'S ACTIVITY 2,000.00
ENDING BALANCE 12,000.00
NET FUTURES P&L 2,000.00
ACCOUNT VALUE AT MARKET 12,000.00
CURRENCY CONVERSION RATE TO US .00000000
CONVERTED MARKET VALUE 12,000.00
TOTAL COMMISSIONS 333.33-
TOTAL CLEARING FEES 44.44-
TOTAL EXCHANGE FEES 222.22-
TOTAL NFA FEES 6.66-

TRADE DATE BALANCE 12,000.00

Diese Kosten würde ich schon gerne drin belassen, sie sind in das Nettoergebnis eingeflossen. Kann ich diese nun einfach übergehen ODER muss ich diese noch herausnehmen und somit mehr zu versteuernden Gewinn ausweisen?

Danke!

Rainbowtrader

Reply With Quote
 
  #23 (permalink)
Market Wizard
Switzerland
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: Investor/RT
Broker/Data: IB / DTN
Favorite Futures: Futures
 
Posts: 4,128 since Feb 2012
Thanks: 3,780 given, 7,650 received
Forum Reputation: Legendary

Kosten....


hallo @Renkotrader

Kosten - egal welcher Natur - sind immer dem Ertrag gegenüberzustellen.
Somit sind:

"TOTAL COMMISSIONS 333.33-
TOTAL CLEARING FEES 44.44-
TOTAL EXCHANGE FEES 222.22-
TOTAL NFA FEES 6.66-"

alle abzuziehen. Nur der Nettogewinn ist steuerbar.

Analog - wenn ich einen Stapler habe, den ich in einem Betrieb via Leasing belaste,
so kommen doch Diesel, Unterhalt, Reparaturen etc. dazu - also werden die GESAMT-
Kosten in Abzug gebracht...

Für's Trading - immer die netto erreichten Gewinne (vice-versa auch NETTO-Verluste)
einreichen.

Gruss GFIs1

Reply With Quote
The following user says Thank You to GFIs1 for this post:
 
  #24 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo GFIs1!

Danke für Deine Rückmeldung - dann mache ich das so.

Viele Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
The following user says Thank You to Renkotrader for this post:
 
  #25 (permalink)
Elite Member
@ Germany
 
Futures Experience: Beginner
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: Mirus Futures/Zen-Fire
Favorite Futures: FDAX
 
Posts: 439 since Nov 2011
Thanks: 254 given, 368 received


Renkotrader View Post
Hallo Traders!

Bin gerade dabei, meine Unterlagen für 2012 zusammenzustellen. Besser etwas früher, ist ja auch noch Arbeit damit verbunden. Bisher habe ich das so gemacht:

Alle Tagesabrechnungen und Monatsabrechnungen, die ich von Mirusfutures als PDF zugemailt bekomme, ausgedruckt. Bei meinem vorherigen Forexbroker diese manuell von der Plattform heruntergeladen.

Ein Excelsheet erstellt und die Monatsabrechnungen dort reinkopiert. Von beiden Brokern, also alt und neu. 12 Spalten für 12 Monate.

Dann darunter Umrechnungskurse und Ergebnisse in Euro umgewandelt, sowie einen fortlaufenden Saldo hinzugefügt.

Kommt noch die Freigrenze von 801€ dazu, also abgezogen. Dann die Versteuerung mit 25% zzgl. Soli, Kirche ist nicht bei mir. Das müsste es dann doch gewesen sein, oder?

Was mir jedoch immer noch nicht klar ist, ist: was passiert nun mit allen Kostenanteilen, welche in der Abrechnung includiert sind. Hier habe ich mal eine Monatsabrechnung genommen, also den Schlussteil, die Zusammenfassung, und meine Werte mal verändert. Sind Beispielzahlen. Kontoführung in USD:

* CONVERTED TOTAL *
BEGINNING BALANCE 10,000.00
THIS MONTH'S ACTIVITY 2,000.00
ENDING BALANCE 12,000.00
NET FUTURES P&L 2,000.00
ACCOUNT VALUE AT MARKET 12,000.00
CURRENCY CONVERSION RATE TO US .00000000
CONVERTED MARKET VALUE 12,000.00
TOTAL COMMISSIONS 333.33-
TOTAL CLEARING FEES 44.44-
TOTAL EXCHANGE FEES 222.22-
TOTAL NFA FEES 6.66-

TRADE DATE BALANCE 12,000.00

Diese Kosten würde ich schon gerne drin belassen, sie sind in das Nettoergebnis eingeflossen. Kann ich diese nun einfach übergehen ODER muss ich diese noch herausnehmen und somit mehr zu versteuernden Gewinn ausweisen?

Danke!

Rainbowtrader

Hallo Renkotrader,

damit bist du genau bei der Frage angekommen, die ich im ersten Post des Threads gestellt habe. Es gibt ja ein extra Feld, welches für solche Art von Kosten "normalerweise" genommen wird. Ob das auch für unsere Art von Handel gilt, weiß ich immer noch nicht. Gut ist es aber wenn diese Kosten von deinem Broker explizit und einzeln aufgeführt werden. Des weiteren gehe ich zur Zeit davon aus, das jeder einzelne Fremdwährungstrade mit dem Kassakurs des Tages umgerechnet werden muss. Leider habe ich immer noch keinen Steuerberater gefunden der mir das bestätigt hat bzw. überhaupt mal auf die Fragen eingegangen ist.

Koepisch

Reply With Quote
The following user says Thank You to Koepisch for this post:
 
  #26 (permalink)
Elite Member
Lehrte, Germany
 
Futures Experience: Advanced
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: PTP / Rithmic
Favorite Futures: NQ
 
Daytrader999's Avatar
 
Posts: 1,159 since Sep 2011
Thanks: 1,137 given, 1,565 received


Koepisch View Post
Gut ist es aber wenn diese Kosten von deinem Broker explizit und einzeln aufgeführt werden. Des weiteren gehe ich zur Zeit davon aus, das jeder einzelne Fremdwährungstrade mit dem Kassakurs des Tages umgerechnet werden muss. Leider habe ich immer noch keinen Steuerberater gefunden der mir das bestätigt hat bzw. überhaupt mal auf die Fragen eingegangen ist.

Ich bin ja auch bei Mirus und habe einen Dorman Account, und Dorman weist im täglichen Statement alle Kosten separat aus.

So weit, so gut...allerdings frage ich mich - wenn ich denn wirklich jeden einzelnen Trade in Fremdwährung zum Kassakurs des jeweiligen Tages umrechnen muss (?) - wie ich den daraus entstehenden (buchhalterischen) Saldo mit dem tatsächlichen Endsaldo meines Accounts in Einklang bringen soll...

Und im Übrigen bin ich natürlich deswegen auch noch auf der Suche nach einem (kompetenten !) Steuerberater.


Last edited by Daytrader999; December 18th, 2012 at 04:54 PM.
Reply With Quote
The following user says Thank You to Daytrader999 for this post:
 
  #27 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Moin moin!

Das kann ja wohl nicht ernsthaft gefordert sein, jeden Trade einzeln auszuwerten, und dann noch Kursumrechnungen durchzuführen...! Also bei aller Liebe zum Detail: das ist dann lediglich eine Strafarbeit, wie ein Gulag oder dergleichen. Und für was? Warum? Wem ist damit geholfen? Dem Sachbearbeiter? Kann ja nicht sein. Und auf welcher Grundlage diese Kursumrechnungen?

Kilometergeld beim Auto muss doch auch nicht auf Anzahl der Radumdrehungen jeder einzelnen Fahrt, sowie im Gesamten durchgeführt werden - bei gleichzeitigem Anteil eines Abnutzungsfaktors, welcher sich wieder aus Material, KFZ-Modell, Anzahl der Fahrzeuginsassen und Jahreszeit zusammensetzt. So ein Schwachsinn wird ja auch nicht gemacht.

Kann mir nicht vorstellen, dass ein Futurestrader solchen Bedingungen unterliegt. Was ist dann mit einem Scalper?

Doch wie gesagt: ich habe vom Rechtlichen keine Ahnung, wirklich nicht. Ich rate bisher einfach mit dem gesunden Menschenverstand. Freue mich jedoch über das, was Ihr noch an Fakten validieren könnt.

Liebe Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
The following user says Thank You to Renkotrader for this post:
 
  #28 (permalink)
Elite Member
@ Germany
 
Futures Experience: Beginner
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: Mirus Futures/Zen-Fire
Favorite Futures: FDAX
 
Posts: 439 since Nov 2011
Thanks: 254 given, 368 received

Ich kann das schon nachvollziehen, da natürlich alles Transaktionsgenau abgerechnet wird. Was interessiert dem FA ob man sein Geld Wöchentlich, Monatlich oder alle paar Jahre abzieht.

Ich habe mal kurz nochmal geschaut und es wird noch besser, rundet das Bild jedoch ab. Die Einstiegsposition und die Ausstiegsposition muss von Fremdwährung in EUR abgerechnet werden. Es gilt, wie immer beim Traden, die Hausaufgaben müssen gemacht werden. Für die meisten ist es auch kein Problem diese Konvertierungen durchzuführen. Die Tageskurse kann man sich besorgen und mit ein paar Zeilen Excel VBA ist das erledigt.

Siehe Link Abschnitt "Das gilt für Währungsgewinne und -verluste"

Google Suche: umrechnung kapitalerträgen fremdwährung

Ausländische Kapitalanlagen - Akademische Arbeitsgemeinschaft ...
Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlag - Steuer-Spar-Berater »Business Edition«...

Reply With Quote
The following 2 users say Thank You to Koepisch for this post:
 
  #29 (permalink)
Elite Member
Lehrte, Germany
 
Futures Experience: Advanced
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: PTP / Rithmic
Favorite Futures: NQ
 
Daytrader999's Avatar
 
Posts: 1,159 since Sep 2011
Thanks: 1,137 given, 1,565 received


Renkotrader View Post
...Also bei aller Liebe zum Detail: das ist dann lediglich eine Strafarbeit, wie ein Gulag oder dergleichen. Und für was? Warum? Wem ist damit geholfen? Dem Sachbearbeiter? Kann ja nicht sein. Und auf welcher Grundlage diese Kursumrechnungen?

Kilometergeld beim Auto muss doch auch nicht auf Anzahl der Radumdrehungen jeder einzelnen Fahrt, sowie im Gesamten durchgeführt werden - bei gleichzeitigem Anteil eines Abnutzungsfaktors, welcher sich wieder aus Material, KFZ-Modell, Anzahl der Fahrzeuginsassen und Jahreszeit zusammensetzt. So ein Schwachsinn wird ja auch nicht gemacht.

Hehe, der war gut !

Keine Ahnung was der deutsche Fiskus alles haben will, aber da gibt es nichts was nicht zu absurd wäre um wahr zu sein...

Und vor Allem gilt ja nun mal, dass Unwissenheit nicht vor Strafe (Nachzahlungen) schützt...

Reply With Quote
The following user says Thank You to Daytrader999 for this post:
 
  #30 (permalink)
Elite Member
Lehrte, Germany
 
Futures Experience: Advanced
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: PTP / Rithmic
Favorite Futures: NQ
 
Daytrader999's Avatar
 
Posts: 1,159 since Sep 2011
Thanks: 1,137 given, 1,565 received



Koepisch View Post
Ich habe mal kurz nochmal geschaut und es wird noch besser, rundet das Bild jedoch ab. Die Einstiegsposition und die Ausstiegsposition muss von Fremdwährung in EUR abgerechnet werden. Es gilt, wie immer beim Traden, die Hausaufgaben müssen gemacht werden. Für die meisten ist es auch kein Problem diese Konvertierungen durchzuführen. Die Tageskurse kann man sich besorgen und mit ein paar Zeilen Excel VBA ist das erledigt.

Siehe Link Abschnitt "Das gilt für Währungsgewinne und -verluste"

@Koepisch:

Danke für die Info, ich habe schon geahnt, dass es noch bunter werden könnte...

Reply With Quote

Reply



futures io > > > > > German Tax

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search



Upcoming Webinars and Events (4:30PM ET unless noted)

Linda Bradford Raschke: Reading The Tape

Elite only

Adam Grimes: TBA

Elite only

NinjaTrader: TBA

January

Ran Aroussi: TBA

Elite only
     

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
German Plumber kbit Jokes 2 July 21st, 2012 06:49 PM
.....Tax evaders exploit varying global tax rates: OECD kbit News and Current Events 1 March 6th, 2012 01:55 PM
Interactive Broker and German Stocks fossil Reviews of Brokers and Data Feeds 5 December 22nd, 2011 02:56 PM
G-20 Demands German Gold To Keep Eurozone Intact; German Central Bank Tells G-20 Wher Quick Summary News and Current Events 0 November 6th, 2011 03:00 AM
German Traders Subforum Big Mike German Traders 0 October 28th, 2010 12:55 AM


All times are GMT -4. The time now is 10:22 PM.

Copyright © 2017 by futures io, s.a., Av Ricardo J. Alfaro, Century Tower, Panama, +507 833-9432, info@futures.io
All information is for educational use only and is not investment advice.
There is a substantial risk of loss in trading commodity futures, stocks, options and foreign exchange products. Past performance is not indicative of future results.
no new posts
Page generated 2017-12-10 in 0.14 seconds with 18 queries on phoenix via your IP 54.221.73.186