German Tax - German Traders | futures io social day trading
futures io futures trading


German Tax
Updated: Views / Replies:10,449 / 78
Created: by Koepisch Attachments:0

Welcome to futures io.

(If you already have an account, login at the top of the page)

futures io is the largest futures trading community on the planet, with over 90,000 members. At futures io, our goal has always been and always will be to create a friendly, positive, forward-thinking community where members can openly share and discuss everything the world of trading has to offer. The community is one of the friendliest you will find on any subject, with members going out of their way to help others. Some of the primary differences between futures io and other trading sites revolve around the standards of our community. Those standards include a code of conduct for our members, as well as extremely high standards that govern which partners we do business with, and which products or services we recommend to our members.

At futures io, our focus is on quality education. No hype, gimmicks, or secret sauce. The truth is: trading is hard. To succeed, you need to surround yourself with the right support system, educational content, and trading mentors – all of which you can find on futures io, utilizing our social trading environment.

With futures io, you can find honest trading reviews on brokers, trading rooms, indicator packages, trading strategies, and much more. Our trading review process is highly moderated to ensure that only genuine users are allowed, so you don’t need to worry about fake reviews.

We are fundamentally different than most other trading sites:
  • We are here to help. Just let us know what you need.
  • We work extremely hard to keep things positive in our community.
  • We do not tolerate rude behavior, trolling, or vendors advertising in posts.
  • We firmly believe in and encourage sharing. The holy grail is within you, we can help you find it.
  • We expect our members to participate and become a part of the community. Help yourself by helping others.

You'll need to register in order to view the content of the threads and start contributing to our community.  It's free and simple.

-- Big Mike, Site Administrator

Reply
 
Thread Tools Search this Thread
 

German Tax

  #11 (permalink)
Elite Member
@ Germany
 
Futures Experience: Beginner
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: Mirus Futures/Zen-Fire
Favorite Futures: FDAX
 
Posts: 441 since Nov 2011
Thanks: 254 given, 369 received

Danke Renkotrader, für deine exzellente Zusammenfassung des Themas. Diese deckt sich mit meinen Erkenntnissen. Wichtig ist wirklich, das man nur mit dem eigenen Geld tradet und nicht Geld von woanders einsammelt. Das FA wird das, bei Bedarf, sehr schnell erkennen und Fragen stellen.

Die Finanzämter in den Ländern sind NICHT an Urteilen der Gerichte in anderen Bundesländern gebunden. Aber es ist natürlich von Vorteil, wenn ein Issue schon mal woanders durchgekaut und zum gerichtlichen Abschluss gebracht worden ist.

Meine ursprüngliche Frage war glaube ich, wie man mit den Kosten umgehen kann. Da wir beim Traden zweifelsfrei Kosten beim "Wertpapierkauf" haben, nämlich die Kommission bei Futures, frage ich mich, ob wir diese nicht absetzen können. Es gibt dafür eine eigene Zeile in der Anlage SO.

Ich glaube auch, dass der Stempel eines Steuerberaters bei 5 und mehrstelligen Gewinnen hilfreich sein kann. Diese Akte kommt nämlich zu 100% beim FA Chef auf dem Tisch. Leider habe ich noch immer keinen kompetenten Steuerberater gefunden.

Reply With Quote
The following 2 users say Thank You to Koepisch for this post:
 
  #12 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo Koepisch,

danke für Deine Informationen! Sobald Du dazu genaueres weisst, wäre es gut, davon zu erfahren.

Über den Broker gibts ja alles aufgelistet. Dann bestünde die Arbeit nur darin, aus den Tages oder besser: den Monatsabrechnungen, die 3 Bestandteile aufzulisten: Gewinne, Verluste und Kosten. Dazu vielleicht noch Auszahlungs- und Kontoführungsgebühren, sofern vorhanden. Sowie Datenfeed? Handelsplattform-Gebühren? Ich weiss es nicht, wo da die Abgrenzung bei den Kosten ist...

Viele Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
The following user says Thank You to Renkotrader for this post:
 
  #13 (permalink)
Elite Member
@ Germany
 
Futures Experience: Beginner
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: Mirus Futures/Zen-Fire
Favorite Futures: FDAX
 
Posts: 441 since Nov 2011
Thanks: 254 given, 369 received


Ich glaube nicht, dass wir die Gemeinkosten im Rahmen der privaten Vermögensverwaltung absetzen können. Hier geht es speziell nur um die beim KAUF oder VERKAUF von Wertpapieren entstehenden Kosten. Ein Steuerberater wäre da natürlich hilfreich. ABER da das FA Deutsch nur normalen Aktienhandel kennt, ist diese Nomenklatur von Aktion auf den Futureshandel umzumünzen. Beim Aktion- und Fondshandel sind diese Kosten die anfallenden Gebühren beim Kauf (die ja gegenüber dem Futureshandel erheblich sind). Also gehe ich davon aus, das beim Futureshandel damit die Kommissionen gemeint sind. Das Problem ist aber, dass die Abrechnungen der Broker alle anders aussehen und englische Bezeichnungen haben. Damit müsste sich dann Frau Langweilig aus dem FA rumschlagen. Wenn das aber von einem Steuerberater schön aufgearbeitet wird, sind glaube ich am Ende alle Beteiligten zufrieden.

Reply With Quote
The following 2 users say Thank You to Koepisch for this post:
 
  #14 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo Koepisch,

bei mir sind das 4 verschiedene Kostenanteile:

a) Commission Fees
b) Clearing Fees
c) Exchange Fees
d) NFA Fees

Dabei kostet nicht jedes Instrument immer alle Anteile, sind oft/meistens nur 3. Doch das ist ja egal. Anfallen tun die 4 verschiedenen Anteile, die kann man einzeln ausweisen und dann müsste das doch sauber sein mit den Monatsabrechnungen. Wobei die Monatsabrechnungen diese wieder zum Teil zusammenfasst. Doch nach meinem Verständnis ist es vollkommen egal, welche Bestandteile es sind. Kosten sind alle Anteile.

Viele Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
The following user says Thank You to Renkotrader for this post:
 
  #15 (permalink)
Elite Member
@ Germany
 
Futures Experience: Beginner
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: Mirus Futures/Zen-Fire
Favorite Futures: FDAX
 
Posts: 441 since Nov 2011
Thanks: 254 given, 369 received

Es ist richtig, das alle 4 aufgeführten Kosten sich zu den Gesamtkosten addieren. Ich hatte das mit den Ausdruck "Kommission" anscheinend etwas vereinfacht. Ich weiß auch nicht, was Broker mit "All-In" Preisen auf den Abrechnungen zu stehen haben. Zumindest gehe ich davon aus, dass alles zu den absetzbaren Kosten gehört.

Reply With Quote
The following 2 users say Thank You to Koepisch for this post:
 
  #16 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo!

Jetzt mal nachgefragt: wenn doch der Broker die Abrechnungen so macht, dass alles miteinander verrechnet wird: wozu dann selbst das Ganze noch auftröseln? Ergibt das im Endeffekt nicht dasselbe wie das manuelle Auseinander und einzeln darstellen, um es dann wieder zu verrechnen/abzuziehen?

Viele Grüße,
Renkotrader

Reply With Quote
 
  #17 (permalink)
Elite Member
@ Germany
 
Futures Experience: Beginner
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: Mirus Futures/Zen-Fire
Favorite Futures: FDAX
 
Posts: 441 since Nov 2011
Thanks: 254 given, 369 received

Grundsätzlich gilt, dass die einzelne Wertpapiertransaktion wertmäßig einzeln dargestellt werden muss. Somit fallen schon irgendwelche kumulierten Zahlen weg. Da jeder Broker eine andere Abrechnung auf den Tisch legt, kann man dazu auch nichts Konkretes sagen. Wenn die Kosten irgendwie "versteckt" sind (z.B. durch den Broker-Spread im Forexhandel) dann gibts auch keine extra auszuweisenden Kosten. Zum Beispiel müssen Trades in Fremdwährung gesondert beachtet werden. Ich bin der Meinung, dass beim Glattstellen der Position, der Betrag in Euro zum gültigen Tagessatz umgerechnet werden muss. Das Ergebnis ist dann der zu versteuernde Gewinn DIESES Trades in Euro. Es ist also ein großer administrativer Unterschied ob man seine Konten in EUR oder in einer Fremdwährung führt. Ein erfahrener Steuerberater kann diese Sachen einem bestimmt in 10 Minuten vermitteln.

Reply With Quote
 
  #18 (permalink)
Elite Member
Frankfurt, Hessen, Germany
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: AgenaTrader & NinjaTrader
Broker/Data: FXCM & NinjaTraderBrokerage
Favorite Futures: Bonds, Currencies, Energies, Indizes, Metals
 
Renkotrader's Avatar
 
Posts: 450 since May 2012
Thanks: 943 given, 145 received

Hallo Koepisch!

Verstehe. Geht ja nun gar nicht, wenn dann Verlusttrades, sowie die Tradekosten, nicht mit in die Berechnung mit reinfließen würden!

Aber nochmal was anderes: muss ich nun jeden einzelnen Trade als eigene Position, also als Datenzeile, mit allem Klumpbatsch auflisten? Das kann ja wohl nicht sein...! Was ein Aufwand...! Und dazu kann man noch nicht mal den Ninjatrader nehmen, da der mit Euros nicht klarkommt. Also manuell...

Renkotrader

Reply With Quote
 
  #19 (permalink)
Elite Member
Zurich Switzerland
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: NinjaTrader
Broker/Data: IB
Favorite Futures: ES, 6E, CL
 
Posts: 404 since Sep 2009
Thanks: 64 given, 511 received


Renkotrader View Post
Aber nochmal was anderes: muss ich nun jeden einzelnen Trade als eigene Position, also als Datenzeile, mit allem Klumpbatsch auflisten? Das kann ja wohl nicht sein...! Was ein Aufwand...! Und dazu kann man noch nicht mal den Ninjatrader nehmen, da der mit Euros nicht klarkommt. Also manuell...

Ich bezahle zwar nicht in D Steuern, aber das ist ja überall ähnlich.

Als Beleg nützt NT nichts, da du die Brokerabrechnungen brauchst. In NT kannst du ja irgendwelche Daten reinsetzen.

Bei uns in CH sind sie in der Regel zufrieden wenn man als Privater (falls man das angeben will) einen Jahresabschluss hat, und als Selbständiger Monatsauszüge nimmt (natürlich dann mit Buchhaltung). Dort kannst du ja trotzdem jeden einzelnen Trade aufgelistet haben.

Reply With Quote
The following 2 users say Thank You to terratec for this post:
 
  #20 (permalink)
Trading Apprentice
Karlsruhe
 
Futures Experience: Intermediate
Platform: Multichart
Favorite Futures: Metal
 
Posts: 3 since Oct 2012
Thanks: 2 given, 1 received

BfF


sehr gut soweit
noch nen punkt
jeder, der ein US Konto hat, mußte ein W Formular ausfüllen. dadurch werden alle gewinne aus finanzgeschäften als kontrollmeldung an das BfF gesendet.
hatte die schon mal bei mir zuHause. war nicht lustig.

Reply With Quote

Reply



futures io > > > > > German Tax

Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search



Upcoming Webinars and Events (4:30PM ET unless noted)

Jigsaw Trading: TBA

Elite only

FuturesTrader71: TBA

Elite only

NinjaTrader: TBA

Jan 18

RandBots: TBA

Jan 23

GFF Brokers & CME Group: Futures & Bitcoin

Elite only

Adam Grimes: TBA

Elite only

Ran Aroussi: TBA

Elite only
     

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
German Plumber kbit Jokes 2 July 21st, 2012 06:49 PM
.....Tax evaders exploit varying global tax rates: OECD kbit News and Current Events 1 March 6th, 2012 01:55 PM
Interactive Broker and German Stocks fossil Reviews of Brokers and Data Feeds 5 December 22nd, 2011 02:56 PM
G-20 Demands German Gold To Keep Eurozone Intact; German Central Bank Tells G-20 Wher Quick Summary News and Current Events 0 November 6th, 2011 03:00 AM
German Traders Subforum Big Mike German Traders 0 October 28th, 2010 12:55 AM


All times are GMT -4. The time now is 07:06 PM.

Copyright © 2017 by futures io, s.a., Av Ricardo J. Alfaro, Century Tower, Panama, +507 833-9432, info@futures.io
All information is for educational use only and is not investment advice.
There is a substantial risk of loss in trading commodity futures, stocks, options and foreign exchange products. Past performance is not indicative of future results.
no new posts
Page generated 2017-12-14 in 0.11 seconds with 18 queries on phoenix via your IP 54.226.227.175